Samstag, 7. März 2009

Niemals mit den Datentypen Float oder Double Geldbeträge berechnen!

Was für Tücken die Berechnung von Geldbeträgen mit Fließkommazahlen hat, erklärt Markus Kühle in einem sehr anschaulichen Beispiel, das es auch nicht an Unterhaltungswert mangeln lässt.

javathreads.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen