Mittwoch, 25. März 2009

Remote JBoss Client Development

Will man mit einem JBoss Client auf eine entfernte JBoss Applikation zugreifen, kann man das wunderbar mit ein paar SSH-Tunnel und einem Loopback Netzwerkinterface machen.

Zunächst die TCP Tunnel (local->remote) 1098 und 1099 sowie 4443 und 4444 zum JBoss Server aufbauen. Testen am besten per Telnet auf die Ports. Leider ist das nur die halbe Miete, weil die IP der Maschine, wo der JBoss läuft, noch nicht erreichbar ist. Das lässt sich aber umgehen, in dem man einen Loopback Netzwerkinterface einrichtet, das die IP der JBoss Maschine auf den localhost, wo die Tunnel auf Verbindung warten, weiterreicht.

Für Windows bietet sich die Kombination von Putty und dem Microsoft Loopback Adapter an, den man einfach als Netzwerkkarte einbinden kann.

Links:
Einrichten des Loopbackadapters: http://support.microsoft.com/kb/839013
Einrichten von Putty Tunnel: http://realprogrammers.com/how_to/set_up_an_ssh_tunnel_with_putty.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen