Samstag, 21. Februar 2009

Apache Betwixt

In meinem vorherigen Beitrag Konfiguration für Clientanwendungen bin ich bei der Apache Betwixt Library hängen geblieben. Mit Betwixt kann man recht ordentlich Javaklassen in XML und wieder zurückwandeln. Inzwischen bin ich auch dazu gekommen Betwixt mal einzusetzen. Ansich funktioniert die wirklich gut. Was allerdings im Nachhinein praktisch gewesen währe, währe eine Unterstützung für Annotaions, um die zu behandelnden Setter/Getter zu markieren. So werden beim Wegschreiben alle Methoden behandelt, die mit get beginnen und bei der Rückwandlung finden die passenden setter Verwendung. Außnahmen gibt es keine.

Ein großes Manko ist mir allerdings noch aufgefallen. String Arrays werden zwar korrekt weggeschrieben, die Rückwandlung funktioniert jedoch wenig gut. Als Alternative bleibt also doch nur wieder ein String mit Separator, den man später auseinanderschneidet. Dafür gibt es aber auch was bequemes aus der Apache Commons Library. Zum auseinanderschneiden: StringUtils.split("Eintrag1;Eintrag2", ';') und zum Zusammenfügen: StringUtils.join(String[] {"Eintrag1", "Eintrag2"}, ';'). Klarer Nachteil, neben der zusätzlichen Schreibarbeit, dass man das Trennzeichen mit Bedacht wählen sollte. Sonst hat man bei einer Benutzereingabe plötzlich einen Eintrag mehr als gewünscht. Alles in allem nicht optimal, aber für meine Zwecke wird es wohl ausreichen. Zumindestens kann sich so recht bequem eine hierarchische Konfigurationsstruktur erstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen