Mittwoch, 11. Februar 2009

Die unliebsamsten Dinge der Softwareentwicklung

Es gibt ja Sachen, die macht kaum ein Softwareentwickler gern und werden schnell vernachlässigt oder kurzerhand weggelassen. Hier die Top 6:

1. Dokumentation - Ganz gleich ob Code- oder Benutzerdokumentation. Die Benutzerdokumentation sollte eigentlich ohnehin nicht der Entwickler machen, häufig ist dem aber so. Entsprechend sieht auch das Ergebnis aus. Gute Codedokumentation sieht man noch seltener.

2. Testen - Tests schreiben kostet Zeit und erscheint unnötig, weil es Funktioniert ja alles. Die Nützlichkeit fertiger Tests tritt erst dann zutage, wenn im laufe der Fehlerbeseitigung weitere Fehler eingearbeitet werden. Das kann zu einer sehr langwierigen Fehlerbeseitigungskette führen, die der Kunde selten gern hat. 

3. Datenschutz - Sehr unliebsam, weil stört nur den Produktivitätsprozess des Entwicklers und scheint zunächst gar nicht wichtig, weil sieht ja keiner von außen.

4. Sicherheit - Nur wenige Entwickler machen sich Gedanken um die Sicherheit ihrer Software. Auch hier bemerkt ja zunächst niemand etwas und es macht mühe sich in der laufenden Entwicklung auch darüber noch Gedanken zu machen. Rein Funktional ist die Sicherheit ja egal.

5. Usability - Eine Oberfläche wird gern mal schnell hingestrickt, damit der Anwender die supergeilen Programmfunktionen auch benutzen kann. Es reicht leider nicht aus, mal eben ein paar Icons beim Grafikdesigner anzufordern. Ein echtes Usability Konzept ist bei vielen Projektentwicklungen nicht anzutreffen.

6. Kommunikation - Besonders die mit dem Kunden ist besonders lästig. Der Entwickler ist während des gesamten Kundengesprächs damit beschäftigt dem Kunden das auszureden, was der sich vorstellt oder, was ihm der Vertrieb vorher versprochen hat. Häufig kommt der Kunde auch noch auf Punkt 1-5 zu sprechen, was es dann abzuwiegeln gilt.

Top Ausrede des Softwareentwicklers ist übrigens der Zeitdruck - den es zweifelsfrei gibt! Auf der anderen Seite kosten einige der oben genannten Punkte im nachinein noch viel mehr Zeit. Sehr empfehlenswert dazu: Extreme Programming

Technorati-Tags: , , , , , , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen