Sonntag, 20. Februar 2011

Bibliothek JavaEventing

Bei Client-Anwendungen habe ich häufiger die Erfahrung gemacht, dass man irgendwann irgendwelche Listener oder Observer-Pattern implementiert, weil irgendeine Aktion, eine andere auslösen soll. Die AWT-Eventlistenerklassen in java.awt lassen sich zwar gut verwenden, um so etwas für die Anwendung zu bauen, aber etwas fertiges wäre natürlich schöner. Abhelfen will da die Bibliothek JavaEventing. Vielseitig und leichtgewichtig verspricht JavaEventing zu sein. Auf den ersten Blick scheint sie mir vor allem eines zu sein, nämlich simpel. So bekommt man mit dem EventManager eine Klasse, an der man kurzerhand seine Listener einhängen und auslösen kann. Arbeitet man Multithreaded, gibt es auch hierfür Helfer, wie zum Beispiel einen Auslöser, der erst startet, wenn die Verarbeitung des vorherigen Events abgeschlossen ist. Ich würde meinen, dass man da einiges geschenkt bekommt, was man sonst auf die Schnelle vielleicht schlechter implementiert hätte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen