Freitag, 10. Dezember 2010

Swing Komponenten in XPS Drucken

Java und Drucken ist ja so eine Sache, mit der ich mich bereits viel herumgeärgert habe. In einem aktuellen Fall werden Swingkomponenten ausgedruckt. Das funktioniert soweit ganz ordentlich. Einzig, wenn man den Microsoft XPS-Drucker verwendet, erscheint ausschließlich die letzte Komponente im Ausdruck - der Rest fehlt. Zeichnet man ohne Swing-Komponenten auf dem Graphics-Object des XPS-Drucker, erscheint das Ergebnis wie erwartet. Woran es nun genau gelegen hat, vermag ich auch nicht zu sagen. Ich bin letztendlich darauf hängen geblieben, dass der Ausdruck auf dem XPS-Drucker korrekt herauskommt, wenn man nach dem paintAll der Swing-Komponenten ein drawLine auf das oberste Graphics-Object ausführt. Besonders hinterhältig ist immer die Aussage der Benutzer, dass ganze würde ja schließlich mit Word gut funktionieren. Das sind die Stellen, an denen sich die Maschinenferne von Java rächt. Man hat im Grunde kaum Manipulationsmöglichkeiten um so einem zickigen Druckertreiber beizukommen. In diesem Fall war es ja zum Glück recht unkompliziert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen